Freitag, 13. Dezember 2013

Midi-Tellerrock No 1

Zum Glück können sich meine Mum und meine Oma schlecht von ihren tollen Sachen trennen, auch wenn sie sie schon lange nicht mehr tragen. So komme ich immer wieder in den Besitz von Schmuckstücken aus längst vergangen Tagen :) 
Letztes Jahr bin ich beim Stöbern in den alten Schränken auf zwei ganz wunderbare Röcke gestoßen. Leider habe ich vergessen ein "vorher" Foto zu machen.... aber ich versuche sie zu beschreiben. Es sind Midi-Tellerröcke. Ungefähr so:


gefunden bei http://www.asos.de

Und das ist schon das Problem. Ich habe es versucht, aber ich kann mit Midi irgendwie nicht umgehen. Auch wenn die Modewelt diese Rocklänge momentan hyped. Ich fühl mich darin einfach als würde ich Omas Röcke tragen ;) 
Und nun kommt das Refashion No 1. Der erste Rock hat dieses Muster: 


Ich dachte mir, ein Fokuhila-Rock wäre ganz cool. Gesagt, getan. Vorne einfach abschneiden und in einem Bogen nach hinten auslaufen lassen. 


Dummerweise ist mir der Rock vorne extrem zu kurz geraten ... :( Sieht jetzt nicht soooo toll aus. Ich hab ihn frustriert in die Ecke geworfen und da lag er nun ein paar Monate. Bis mir die zündende Idee kam. Warum nicht einen Maxirock daraus machen? Ich hab mir einen schönen fließenden schwarzen Stoff gekauft und habe eine Rockbahn darunter genäht. Et voilà:



Nun sieht er sehr festlich aus, ich glaube ich werde ihn zu Weihnachten tragen :)

Kommentare:

  1. Cool!! Der sieht toll aus! Außerdem genial, dass du weiter gemacht hast und der Rock zu seiner richtigen, neuen "Bestimmungen" gefunden hat. :)

    AntwortenLöschen